Unser Hexenhäuschen

Unser Hexenhäuschen

Mittwoch, 1. September 2010

Es gibt mich noch, aber...

... es ging mir/ uns nicht gut. Soviel in der letzten Zeit bei uns los und das Allerschlimmste:
Wir mussten unseren geliebten Bobby über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Es tut so weh, aber im Garten unseres Herzens wird er immer bei uns sein.

Für Bobby!
Von Frauchen, Herrchen, Walterchen und Jara:

All unsere Tränen
sind wie Sterne,
in der Dunkelheit
leuchten sie nur für DICH.


Wir vermissen dich so sehr...
 
 

... und vergessen dich nie!!!

Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

Ich drücke dich ganz dolle. Das ist eine schlimme Erfahrung, die haben wir vor langer Zeit auch machen müssen. Mein Mann wollte deswegen nie wieder einen Hund. das möchte er nicht nochmal durchmachen. GGLG Inge

Kleine Hexe hat gesagt…

Liebe Inge,
danke für deinen Drücker. Es gibt so viele Menschen die mitfühlen und das tut gut. Erst wollte ich auch keinen mehr, aber es geht bei uns nicht ohne!!! Ich gehe nicht mehr raus, mein Papi sagt:" Ich bin so nutzlos." Und mein Mann sagt es ist sooooooooo leer und ruhig bei uns.
Mir fehlt er wenn ich aufwache und er sein Morgenleckerli einfordert.
Keiner mehr der hinter mir steht, wenn ich koche. Keiner mehr der mit mir den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang betrachtet und so weiter...
Wir sind auf der Suche nach einem neuen Hund. Nicht auf der Suche nach Bobby sondern einem anderen treuen Lebensbegleiter. Denn Bobby war Bobby und bleibt es auch!!! Auch wenn so ein Tag wieder auf mich zukommt will ich es wagen. Ohne Traurigkeit gibt es keine Hoffnung, oder?!
LG Jacqui

Heike hat gesagt…

Das tut weh!
Auch wir mußten vor vielen Jahre eine ganz treue liebe Seele gehen lassen.
Uns gings wie Heidegeist ... nie wieder wollten wir ein so trauriges Ende erleben.
Ihr habt Euch zu anderm entschlossen.
Dann hoffe ich mal, daß der richtige Hund Euch findet.
Gute Nacht - Heike

Smilla hat gesagt…

Oh liebes Hexilein, auch von mir ein kräftiger Drücker!!!
Gerade gestern dachte ich, wo du wohl steckst.... ich wollte demnächste Dörte fragen!
Oh das tut mir ja so leid mit eurem Bobby!! Ja er ist unersetzbar, das ist mir klar, aber er muss ja auch nicht ersetzt werden.... er wohnt ja nun in euren Herzen.
Ich wûnsche dir einen guten Tag mit viel Sonne und hoffe, dass ich mich bald Neuigkeiten auf deinem Blog wieder bei dir vorbeischauen lassen!!!
Herzlich und bbbb

Gartenfee hat gesagt…

Mir fehlen die Worte, das tut mir so leid. Fühl Dich mal ganz fest gedrückt!

Ganz liebe Grüße von Bärbel

Dörte hat gesagt…

Ein gaaaanz kleines bischen konnte ich Dich ja vielleicht trösten, nein, nicht wirklich, aber wir haben so lieb miteinander geredet und reden tut gut.
Schön, das Du jetzt wieder in unserer bunten Welt bist!
Wann gehen wir Pilze sammeln? Am WO?

Drück die allerliebste beste Nachbarin.

Die Waldfee hat gesagt…

Ach, meine liebe Jacqueline,
das tut mir unendlich leid.
Mir fehlen die Worte.
Ich umarme Dich.
Puh,da hab ich mich gefreut von Dir zu hören weil
wir so lange nichts mehr von Dir hörten und dann solch eine traurige Nachricht.
Ich wünsch Dir erdenklich viel Kraft!!!!
Herzlichst,
Moni