Unser Hexenhäuschen

Unser Hexenhäuschen

Freitag, 12. Februar 2010

Freitag der Dreizehnte oder so???


Jetzt will ich aber auch nicht mehr diesen Schnee!!!



Man bzw. Frau, war das ein Tag!!!
Vom Schatz geweckt worden mit Käffchen an`s Bett.
Soweit so gut.
Dann aufgestanden.
Es hat wieder geschneit.
Mann ist zur Arbeit gefahren.
Soweit so gut.
Ca. eine Stunde später, Anruf vom Schatzi:
" Ich hatte einen Unfall, Totalschaden. Bin nicht Schuld, mir hat jemand die Vorfahrt genommen."
" Ist dir was passiert?"
"Nein, nur wacklige Beine."
Soweit, so gut.
Oder auch nicht.
Was nun?!
Erst einmal zur Arbeit.
11:15 Uhr Anruf: " Kannst du mich gegen 13:30 Uhr abholen?"
Da ich super Arbeitskolleginnen habe kein Problem.
Zuhause angekommen, Mann erst einmal betüttelt.
Soweit so gut.
Muss noch einkaufen.
Losgefahren und da wir ja im Walde wohnen werden die Straßen ( eher Schotterwege) nicht geräumt.
Kam mir einer entgegen und ich musste ziemlich rechts fahren.
Er an mir vorbei und ich bin NATÜRLICH stecken geblieben.
Der Verursacher, einfach weitergefahren.
"BLÖDMANN!!!!!!!!!"
Da stand ich.
Soweit, nicht gut!!!
Kam mir eine Frau mit Auto entgegen, wollte helfen und blieb stecken.
Also gegenseitige Hilfe.
Von wegen, nicht`s ging mehr
Soweit, nicht gut.
Aber da nahte die Rettung.
Zwei nette, junge Männer zogen uns mit Seil und Körperkraft hinaus.
Soweit, jetzt wieder gut.
Zuguterletzt habe ich dann noch den Leergutschein beim Einkauf verloren.
ABER
alles in allem
SOWEIT SO GUT,
hätte alles auch schlimmer kommen können.

Das war der Tag, 12. 02. 2010
der kl. Hexe



Kommentare:

Chrissi hat gesagt…

Oh weia, aber alles hätte schlimmer kommen können. Im Schnee stecken zu bleiben ist echt ein doofes Gefühl. Aber das mit deinem Mann, kann man froh sein, dass alles noch glimpfing ab ging. Mit dem Wagen ist ja blöd,von heut auf morgen kann man ja auch nicht wieder gleich auf ein 2. Auto verfügen. Oder? Seid froh, nun ist erstmal Wochenende, versucht es zu genießen! LG Chrissi und gruß von Willi an Jara :-))

Smilla hat gesagt…

Oh kleine Hexe, da nützt auch das beste Agrakadabra nichts!! Aber soweit so gut-hat zum Glück niemand körperlichen Schaden genommen!! Aber dein Einkaufstripp war auch nur für ene Frau mit Nerven wie Stahlseilen bestimmt!!
Wünsche dir einen friedvollen, ruhigen 13.2.2010!
Liebe Grüsse brigitte

Dörte hat gesagt…

Du weißt doch: alles wird gut und es ist wie es ist!

liebe Grüße Dörte

Kleine Hexe hat gesagt…

Danke meine Lieben.
Heute ist schon wieder fast alles vergessen.
Uwe geht es gut und am Montag gibt`s einen Leihwagen für zwei Wochen, danach mal sehen.
So gutes Nächtle bin heute sooo müde.
Liebe Grüße von kl. Hexe,nebst Mann und Tiere.

Gudi hat gesagt…

Puh, was für ein Tag!
Manche habens wirklich in sich, da geht irgendwie alles schief.
GsD ist deinem Liebsten nichts passiert beim Unfall.
Hab eine gute Woche!
VLG Gudi

Kleine Hexe hat gesagt…

Hallo Gudi!
Du hast recht, manche Tage...!
Morgen habe ich erst einmal Fasching im Hort und darf mich als das Verkleiden was ich bin.
Nämlich als Hexe. Darauf freue ich mich schon sehr und lässt mich solche Tage wie Freitag vergessen.
Foto`s werden natürlich in meinen Blog gestellt, sofern die kl. Hexe auch fotogehn aussieht.
LG kl. Hexe

chrissi hat gesagt…

Oh.. du liebe kleine Hexe,
was war das für ein Tag und du beschreibst ihn noch mit viel Humor.
Na gut vergessen wir's und feiern erst mal Karneval. Ich hoffe, es war sehr schön für dich und du hast eine gute Figur gemacht. Ich feue mich dann schon auf die Fotos. Hex, hex.....
Ganz liebe Grüße, die zweite Chrissi

Gudi hat gesagt…

Hallo Hexe, ach ja, unsere Samtpfoten ... mögen dieses Wetter auch nicht. Wie auch, wenn sich der Schnee einen halben Meter und höher türmt. Da schafft es selbst die agile, unternehmenslustige, freiheitsliebende Luna nicht mehr drüber zu hopsen und bleibt lieber drinnen.
Und Sunny - er ist ein so pinzig mit seinem dünnen Fell, er hat keine Unterwolle. Außerdem plagt er sich jeden Winter mit seinem Husten und Schnupfen. Erst letzte Woche waren wir beim TA zur fälligen Antibiotikaspritze und Immunstärkung per Spritze. GsD kann ich ihn selbst spritzen.
Einerseits geniesse ich es,die zwei Fellnasen so oft und dicht bei mir zu haben. Andererseits nervt es manchmal auch, weil sie es gar nicht mögen, wenn ich mal auf der Couch sitze. Sie meinen dann immer, ich hätte Langeweile, holen dann ihre Spielmäuse und wenn ich nicht mit rum tobe, sind sie beleidigt.
VLG Gudi

Kleine Hexe hat gesagt…

Guten Tach,
ich bin Franz,ein ehemaliges Hort kind von der keinen Hexe. Das was am Freitag vorgefallen ist wirklich nicht schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich bin gerade bei ihr im Hort sie besuchen.

Viele Grüße
FRANZ!